lightzins Ratgeber
Symbol Telefon

0234 893860

Symbol Uhr

Mo – Do 09:00 – 17:00 Uhr, Fr 09:00 – 13:00 Uhr

Symbol E-Mail

info@lightzins.de

lightzins Ratgeber rund um die Themen Pflege, Nachlass, Testament

Im lightzins Ratgeber finden Sie Informationen rund um die Themen Pflege, Nachlass, Testament und mehr. Lesen Sie Artikel zu aktuellen Entwicklungen, wichtigen Gesetzesänderungen und Tipps aus der Praxis. Pflege, Nachlass und Testament sind Themen, die früher oder später im Leben eines jeden Menschen eine Rolle spielen werden – entweder hinsichtlich der eigenen Person oder Angehörigen. Aus diesem Grund ist es nie zu früh, sich damit zu befassen. Seien Sie schon im Vorfeld informiert und treffen Sie entsprechende Vorkehrungen, um in schwierigen Situationen gut vorbereitet zu sein.

Wir wissen, dass in mancher Lebensphase viele Fragen und Unsicherheiten auftreten können. Deshalb stellen wir Ihnen auf unserer Seite nicht nur Informationen, sondern auch Hilfestellungen und Unterstützung bereit. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in schwierigen Situationen handeln und welche Unterstützungsmöglichkeiten Sie in Anspruch nehmen können. Die lightzins eG steht Ihnen (nicht nur) in diesen Zeiten zuverlässig zur Seite.

ALLES

 

Allgemein

 

Betreuung & Vorsorge

 

Erben & vererben

 

Nachlassabwicklung

 

Eigenbedarfskündigung bei Senioren — Kann dies wegen unzumutbarer Härte ausgeschlossen werden?

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Das Landgericht Berlin hat Stellung dazu bezogen, wann sich langjährige Mieter bei einer Kündigung wegen Eigenbedarfs auf eine unzumutbare Härte berufen können. Was diese Entscheidung für Mieter und Vermieter bedeutet, erfahren Sie in diesem Beitrag.

ZUm Artikel "EigenbedarfskĂĽndigung bei Senioren"

Zum Widerruf einer General- und Vorsorgevollmacht

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Der Widerruf einer General- und Vorsorgevollmacht birgt komplexe rechtliche Herausforderungen, insbesondere in Bezug auf die Pflichten des Notars und die Erteilung von Ausfertigungen. Erfahren Sie mehr ĂĽber aktuelle BGH-Entscheidungen und die Nuancen, die Notare bei der PrĂĽfung des Rechts eines Dritten beachten mĂĽssen.

ZUm Artikel "Zum Widerruf einer General- und Vorsorgevollmacht"

Ist ein an eine Pflegeperson geleistetes Pflegegeld pfändbar?

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Eine alleinerziehende Mutter pflegt ihr autistisches Kind. Dafür bekommt sie zusätzlich zum Arbeitseinkommen das Pflegegeld des Kindes weitergeleitet. Im Pfändungsbeschluss wird die Sozialleistung daher zum Pfändungsbetrag hinzugerechnet. Zu Recht?

ZUm Artikel "Ist ein an eine Pflegeperson geleistetes Pflegegeld pfändbar?"

So viel zahlen Sie ab 1. Juli 2023 fĂĽr die Pflegeversicherung

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Die Pflegereform soll mehr Geld in die Kassen spĂĽlen, viele Versicherte mĂĽssen daher bald mehr zahlen. So wirkt sich das auf Ihrem Lohnzettel aus.

ZUm Artikel "So viel zahlen Sie ab 1. Juli 2023 fĂĽr die Pflegeversicherung?"

Bank akzeptiert die vorgelegte Vorsorgevollmacht nicht – Was ist zu tun?

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

In einer wirksam erstellten, möglichst notariell beurkundeten Vorsorgevollmacht wird üblicherweise einzelnen Personen oder auch Institutionen Vollmacht erteilt, und zwar jedem für sich (Einzelvertretung), die Vollmachtgeberin bzw. den Vollmachtgeber in allen vermögensrechtlichen Angelegenheiten und in allen persönlichen und sonstigen nicht-vermögensrechtlichen Angelegenheiten vertreten zu dürfen, bei denen eine Vertretung kraft Vollmacht rechtlich zulässig ist.

ZUm Artikel "Bank akzeptiert die vorgelegte Vorsorgevollmacht nicht"

Woran Sie einen guten Pflegedienst erkennen: Ein Leitfaden von Ralf Sprave und der lightzins eG

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Sie suchen einen Pflegedienst, wissen aber nicht, wo Sie anfangen sollen? Keine Sorge, da sind Sie nicht allein. Woran Sie einen guten Pflegedienst erkennen, ist eine häufig gestellte Frage von vielen Mandanten der lightzins eG, die sich in der gleichen Situation befinden, wie Sie. In diesem Artikel geben wir Ihnen einen Leitfaden an die Hand, der Ihnen helfen soll, einen Pflegedienst zu identifizieren, der Ihre Anforderungen und Erwartungen erfüllt.

ZUm leitfaden, wie sie einen guten pflegedienst erkennen

Patientenverfügung zur Verhinderung einer psychiatrischen Zwangsbehandlung darf für unwirksam erklärt werden

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Anordnung von Zwangsbehandlungen zum Schutz der Allgemeinheit möglich

ZUm vollständigen Artikel

Vorsorgevollmacht: Keine Pflicht zur Rechnungslegung nach Auftragserteilung

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Kümmert sich ein Sohn um die Bankangelegenheiten seiner Mutter, ist er nach deren Tod den Miterben gegenüber nicht in jedem Fall zur Rechnungslegung über die vorgenommenen Geschäfte verpflichtet. Dies entschied das Oberlandesgerichts Braunschweig.

ZUm Artikel "Vorsorgevollmacht: Keine Pflicht zur Rechnungslegung nach Auftragserteilung"

Missbrauch der Vorsorgevollmacht – nicht nur ein vermögensrechtliches Problem

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Wenn es um den Missbrauch der Vorsorgevollmacht geht, denken wir allzu oft an die Immobilie oder das Bankkonto, etwaige Auskunfts- oder Rückforderungsansprüche und den "Rest", der – wenn der Vorsorgebevollmächtigte noch etwas übrig lässt – auf die Erben übergeht.

ZUm Artikel "Missbrauch der Vorsorgevollmacht"

Tagespflege und Nachtpflege: Unterschiede, Vor- und Nachteile

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Erfahren Sie alles ĂĽber die Wahl zwischen Tages- und Nachtpflege hinsichtlich der Pflegeberatung. Informieren Sie sich ĂĽber die Vor- und Nachteile, Unterschiede im Pflegebedarf, Zeit- und Kostenrahmen sowie ĂĽber wertvolle Empfehlungen und Einblicke in die Zukunft der Pflege in Deutschland. Entscheiden Sie sich jetzt fĂĽr die beste Pflegeoption!

ZU DEN UNTERSCHIEDEN DER TAGES- UND NACHTPFLEGE

Berechtigung des Bevollmächtigten zu Verfügungen über Sparkonto bei Vorlage einer entsprechenden Vorsorgevollmacht

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Es besteht keine Notwendigkeit zur Vorlage einer Bankvollmacht. Berechtigt eine Vorsorgevollmacht den Bevollmächtigten dazu, alle vermögens­rechtlichen Angelegenheiten zu regeln, so kann er über das Sparkonto des Vollmachtgebers verfügen. Die Vorlage einer Bankvollmacht ist nicht erforderlich. Dies hat das Landgericht Detmold entschieden.

ZUm Artikel "Berechtigung des Bevollmächtigten zu Verfügungen über Sparkonto bei Vorlage einer entsprechenden Vorsorgevollmacht"

Verzicht auf nicht mehr nutzbares Wohnungsrecht

Kategorie: Betreuung & Vorsorge

Aufgrund der aktuellen Alterspyramide mehren sich diejenigen Fälle, in welchen ein Wohnungsrecht faktisch gar nicht mehr ausgeübt werden kann, weil z. B. alters- oder krankheitsbedingt der Wohnungsberechtigte sich dauerhaft in einem Alten- oder Pflegeheim aufhält. Ob eine im Rahmen einer Vorsorgevollmacht bevollmächtigte Person ein zugunsten des Betroffenen grundbuchlich eingetragenes Wohnungsrecht dadurch aufgeben darf, indem sie auf dieses verzichten und eine entsprechende Löschungsbewilligung abgeben möchte, hat der BGH abschließend geklärt.

ZUm Artikel "Verzicht auf nicht mehr nutzbares Wohnungsrecht"